Über das HCM

Das Hausdorff Center for Mathematics widmet sich der Förderung herausragender mathematischer Forschung in Bonn und Deutschland.

Das Hausdorff Center for Mathematics unterstützt internationale Spitzeforschung in der Mathematik

Forschung

Das Thema des Hausdorff Center ist Mathematik, von der wir eine weite und dynamische Ansicht teilen. In ihrem Zentrum steht der klassische Kern: jene Mathematik, deren lange Entwicklung geprägt ist durch die Auseinandersetzung mit berühmten und äußerst fruchtbaren Vermutungen, und durch tiefe Beziehungen insbesondere mit der theoretischen Physik. Darüber hinaus wird die Entwicklung der Mathematik angetrieben durch den Erfolg der quantitativen Modellierung in den Natur- und Sozialwissenschaften. Dabei greift die Mathematik ständig neue Ideen und Konzepte aus anderen Gebieten auf, eignet sich diese an und vertieft sie. Schließlich eröffnet die stetig wachsende Leistungsfähigkeit der Rechner völlig neue Perspektiven für die Simulation von Modellen und für die direkte Umsetzung von Mathematik in technologische Anwendungen. Der Exzellenzcluster deckt durch zehn Forschungsfelder ein weites Spektrum ab, die jeweils durch neueste Entwicklungen und eine breite Sicht vorangetrieben werden. Sie stützen sich dabei jeweils auf bestehende Schwerpunkte und erfahrene Teams und verfolgen spezifische und ambitionierte Ziele für die nächsten Jahre.

Organisation: HCM / HIM / BIGS / HSM

Drei Hauptbetätigungsfelder des HCM sind als teilweise unabhängige Komponenten des HCM eingerichtet:

Das HCM unterstützt seine Komponenten und die zehn Forschungsfelder durch mehrere neue wissenschaftliche Stellen (Hausdorff Chairs, Bonn Junior Fellows, Hausdorff Postdocs) und Doktorandenstipendien (Hausdorff scholarships). Weitere Informationen finden Sie unter Karriere.

Das Hausdorff Center wird von den vier mathematischen Instituten und dem Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Bonn sowie dem Max Planck Institut für Mathematik getragen. Über 60 Bonner ProfessorInnen in reiner und angewandter Mathematik sowie der theoretischen Ökonomie sind beteiligt.